Buch

 

Lisa Howards hat es selbst erlebt und erfahren, wie es ist, einen Menschen, den man über alles liebt, durch einen plötzlichen und unerwarteten Tod zu verlieren und lebte über 20 Jahre mit diesem Trauerschmerz.

 

Erst mit Hilfe einer hellsichtigen Bekannten bekam sie bestätigt, dass in ihrer Trauerzeit ihr niemand näher war, niemand sie mehr begleitet hat als dieser Mensch, nur hauchdünn getrennt wie durch eine unsichtbare Wand, aber immer gegenwärtig, durch eine tiefe innere Liebe verbunden. Und das ist es auch, was sie – vor allem in den medialen Sitzungen – erfahren hat: unsere Toten sind überhaupt nicht „tot“, sondern "quick"-lebendig, sie wollen und suchen den Kontakt mit uns, sie wollen uns trösten und mit uns in Verbindung bleiben,

ja uns in Liebe begleiten und auch führen.

Spirituelle Trauer-begleitung meint mehr als das „Überwinden“ von tiefer Trauer, es möchte in eine neue vertiefte Beziehung zu dieser Seele im Jenseits führen, zu einer lebendigen Verbindung und einem gemeinsamen Weiter-wachsen. Lisa nimmt von den ersten Seiten des Buches an den Leser liebevoll, einfühlsam an die Hand und möchte helfen, den eigenen Trauerschmerz zuzulassen, keine Ver-tröstung, sondern echten inneren Trost zu verspüren.

Wer dieses Buch zu lesen beginnt, wird in einen „inneren Sog“ mit hinein-genommen, spürt diese tiefe Liebe und verliert jegliche Angst vor dem Übergang in diese neue Welt.

 

Darüberhinaus ermutigt sie aber auch, jahrtausend-alte von den Kirchen gelehrte Wahrheiten wieder in ein „neues Licht“ zu rücken. Denn Karma und Re-Inkarnation standen nie im Widerspruch zur gelehrten und gelebten Botschaft Jesu, denn obwohl Jesus niemals davon sprach, dass es „nur ein“ Leben gibt, hatte die Kirche viele Gründe, um den gutgläubigen Christen ein anderes Gottesbild zu entfalten. Aber eines, das heute noch Glaubens-ängste und Unsicherheit auslöst, vor allem in Menschen, die sich mit dem Thema „Tod und Sterben“ unmittelbar auseinandersetzen.

Ein Buch, das in keiner Palliativ-station und in keinem Ausbildungsteam als Begleitlektüre fehlen dürfte! Und eine wundervolle Lebenshilfe nicht nur für alle tief Trauernden, sondern auch für alle, die sich neu befassen wollen,

offen sind, um aus einem erfüllten, glaub-"würdigen" Glauben wirklich Kraft und Trost, Hoffnung schöpfen zu können.

Wie dankbar und getröstet könnten viele sein, würde in Trauer- und Beerdigungsinstituten dieses wundervolle,

mit so viel Liebe geschriebenes Buch angeboten werden!

 

Buch:

fest gebunden, 482 Seiten Mit über 100 Bildern

ISBN: 978-3-942684-07-1

Preis 25 €, zu beziehen über: Post.Lisa[at]web.de Oder aber: www. Die Büchermacher.de

[ ©2020 Spirituelle Trauerhilfe ]    [ Seite zuletzt geändert am 04.08.2016 von Redakteur ]    [ Admin login ]